werkstatt

so entstehen unsere salzwerke

In unserem Atelier im Schweizerischen Schaffhausen erschaffen wir unsere besonderen Leuchten, Bilder und Wände aus Salzstein. Hier nehmen unsere Ideen und Entwürfe Formen an. Mit viel Feingefühl und ruhiger Hand wird hier gehämmert, geschnitten, geschliffen, gemeißelt und poliert.


Die größte Besonderheit beim Werkeln mit Salzsteinen ist die Beschaffenheit des Materials. Denn ein Salzstein ist ein äußerst fragiler Stein: Je heller der Stein, umso brüchiger ist er. Die von Quarzadern durchzogenen Steine hingegen produzieren bei der Gestaltung besonders viel nicht verwertbaren »Abfall«.


Daher bevorzugen wir für unsere millimetergenaue Arbeit die dunkleren, durch Eisen rötlich gefärbten Steine. Dennoch stehen wir bei jedem Stein vor der großen Herausforderung, saubere Kanten zu schneiden und den perfekten Schnitt zu kreieren.



Rohstoff

HIMALAYASALZ AUS PAKISTAN

Unser Rohstoff »Himalayasalz« ist ein uraltes, sehr reines Salz, das im Salzgebirge in Pakistan abgebaut wird. Vollkommen frei von Giftstoffen oder Chemikalien sind die Salzlagerstätten vor etwa 200 Millionen Jahren entstanden, als sich durch die Verdunstung der Ozeane das Meersalz absetzte. Die orange oder rosa Einfärbung der Salzsteine – auch Halite genannt – geht typischerweise auf Eisenoxide und Algen zurück.  

 

Die Oberfläche unserer Salzsteine

Für unsere Leuchten, Wände und Bilder verarbeiten wir Salzsteine in orange und weiß sowie mit gebrochener oder glatter Oberflächenstruktur. Ganz individuell nach Ihren Wünschen.


Bitte beachten Sie, dass es sich bei unseren Salzsteinen um ein Naturprodukt handelt. Dementsprechend können die Farbnuancen variieren.


Salzstein mit rauher Oberfläche
Salzstein mit rauher Oberfläche


Lieferant

HOCHWERTIG, HUMANITÄR UND HANDMADE

Erstklassige und traditionell gefertigte Produkte haben für uns oberste Priorität. Daher beziehen wir unsere Bausteine von »KönigsSalz« Deutschland. Unser Lieferant garantiert eine einwandfreie Qualität mit einer humanitären Erfolgsgeschichte in der ganzen Lieferkette.


Alle Produkte sind ein echtes Manufactum: Viele fleißige Hände etikettieren, mischen, füllen, sägen, schleifen, formatieren und verpacken…


Darüber hinaus unterstützt »KönigsSalz« mit der Produktion in Pakistan karitative Einrichtungen, die sich um verstoßene Frauen und die Ausbildung sozial schwacher Kinder kümmern.